Sabine Esch-Großgarten

     geb. 1968, verheiratet, eine Tochter

  •      Systemische Paartherapeutin
  •      Systemische Familientherapeutin
  •      Heilpraktikerin für Psychotherapie
  •      Supervisorin

 

Mir ist es wichtig, jeden Klienten in seinen Eigenheiten wahrzunehmen und auf individuelle Bedürfnisse einzugehen. Deshalb arbeite ich klientenzentriert und methodenübergreifend. Neben meiner systemischen Arbeit setze ich auch Elemente aus anderen Therapieschulen ein.

In der Paartherapie setze ich u.a. die Methode des „Reflecting-Team“ ein, d.h. das Paar wird von einem Therapeuten-Paar (Mann/Frau) begleitet.

 

Qualifikationen

  • Weiterbildung Systemische Therapie (Einzel,-Paar und Familientherapie) (IF Weinheim)
  • Weiterbildung Systemische Paartherapie IGST (Arnold Retzer, Ulrich Clement, Brigitte Lämmle)
  • Weiterbildung Sexualtherapie ( IGST bei Ulrich Clement, Paar-und Sexualtherapeut)
  • Weiterbildung zur Supervisorin
  • NLP (NLP TrainerAkademie)
  • Mediation (Dr. Maria Bosch, Odenwaldinstitut)

 

Weitere Tätigkeitsfelder

 

Mitglied im VFP – Verband freier Psychotherapeuten